2 Comments

  1. Monika Schröder

    Liebe Esther,
    ich finde Ihren Mut, sich auch rechtlich zu wehren, anerkennenswert. Ich habe letztlich eine sehr unangenehme Erfahrung durch Bedrohung und Beleidigung in der Uni-Bibliothek gemacht, bin aber nicht den Rechtsweg oder den Privatklageweg gegangen, sondern habe mich beim Dienstherren des Aggressors (ein Sicherheits-Unternehmen) beschwert. Ich überlege mir nun, nachdem ich Ihren Bericht gelesen habe, vielleicht doch rechtliche Schritte zu unternehmen.
    Herzliche Grüße
    Monika Schröder

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.